Technologiemetalle

Situation

Viele Technologiemetalle stehen auf der Liste der für die EU kritischen Rohstoffe. Ihre Relevanz für die Wirtschaft wird als besonders hoch eingeschätzt, es werden jedoch Lieferengpässe befürchtet. Die Ursache dafür liegt zum einen in der ungleichen Verteilung der Rohstoffe: Allein aus China stammen bis zu 80 Prozent der Technologiemetalle. Bei zahlreichen Technologiemetallen leisten daher bereits heute Recyclingmaßnahmen wichtige Beiträge zur ausreichenden Versorgung der europäischen Märkte. Zum anderen steigt die Zahl der Innovationen, für die Technologiemetalle benötigt werden, stetig an. Genaue Angaben zu den Anwendungsgebieten finden Sie bei den jeweiligen Produkten in unseren Metallporträts.

Sachwertkauf

Aus der breiten Palette der Technologiemetalle stellt doobloo, mit Unterstützung seiner Handelspartner, Anlegerinnen und Anleger eine gezielte Auswahl an Rohstoffen zum Kauf als physisches Investment zur Verfügung. Diese Auswahl basiert auf zwei Jahrzehnten Erfahrung, intensiver Kenntnis der Anforderungen der Industrie sowie dem Einblick in aktuelle Bedarfserwartungen.

Aktuell bieten sich als Sachwerte die folgenden Technologiemetalle an:

Menü